Offen ist der Kölner, humorvoll und tolerant. Er hat ein großes Herz und ist äußerst hilfsbereit. Haben wir schon erwähnt, dass er zum Beispiel keine Korruption kennt? Auch den Vorwurf, hier würde geklüngelt, weisen wir weit von uns. Als Herr Adenauer Kölner Oberbürgermeister war, erklärte er das Phänomen so: „Mer kennt sich un mer hilft sich.“ Dass der Kölner so ganz ohne Tadel ist, das wollen Sie nicht glauben? Doch ja, natürlich hat der Kölner an sich auch Schattenseiten. Aber die vergisst der liebenswerte Mensch vom Rhein gerne mal. Einige Aspekte der Kölner Mentalität möchten wir Ihnen in dieser Führung näherbringen.